European Best Destination
  • -11 ºC / 12.2 ºF   
  • Miasto Gdańsk
  • PL / EN / DE / SE

Die Galerie Komora Palowa besuchen und Geschichte atmen

Danzig ist um neue, außerordentlich attraktive Ausstellungsräume reicher geworden. Es handelt sich um die Galerie Komora Palowa (Pfahlkammer) unter dem Rathaus der Rechtstadt, wo sich einst das Restaurant „Palowa“ befand.

A
A

Palowa
Palowa
Fot. GTO

Die Erneuerung und Anpassung des gotischen Raumes begann im Jahre 2016 und kostete insgesamt 2,3 Millionen Zloty. Die Pfahlkammer, die im 14. Jahrhundert entstand, verdankt ihren Namen der ausgeübten Funktion – dort wurden die Gebühren der im Hafen angelegten Handelsschiffe entrichtet. Die bei der Erneuerung entdeckten Wandmalereien mit Christusbildern lassen vermuten, dass sich dort eine Kapelle der Ratsherren befand.

Interessant ist, dass die Kammer trotz ihrer Größe (200 m2) während des Zweiten Weltkrieges nicht zerstört wurde, was der Lage unter dem Gebäude des Rathauses zu verdanken ist. Die Besucher der Pfahlkammer können dort eine Silbersammlung bewundern. Die Exponate gehörten einst den Patriziern und den Kirchen.

Die Ausstellung des Danziger Museums ist bis zum 1. April geöffnet.