European Best Destination
  • 4.8 ºC / 40.6 ºF   
  • Miasto Gdańsk
  • PL / EN / DE / SE

Region

Pommern ist ein vielfältiges Land. Es erwarten uns sonnige Strände und die grenzenlosen Weiten der Ostsee, das Wellenrauschen, die Schönheit der Landschaften, überall zu entdeckende Haine und Wälder, und darin eine Vielzahl von entzückenden Bächen, Flüssen und Seen.

A
A

Neben der originellen Metropole genannt Dreistadt sind die Kaschuben ein unverzichtbares Element der kulturellen Identität der Region: treu ihren Sitten und der Sprache - deren Kultur mit regionalen Stickereien, Keramik, Musik und Tanz entzückt, und auch die Kociewie-Bewohner, die das Gebiet zwischen Tczew, Starogard Gdański und Świeć bewohnen. Aus Kociewie stammen Persönlichkeiten wie der Musiker Grzegorz Ciechowski oder der Weltreisende Wojciech Cejrowski.

Zamek w Malborku
Zamek w Malborku
Fot. Gdańska Organizacja Turystyczna

Attraktionen in den Städten der Region

Woiwodschaft Pommern, das bedeutet auch die schöne Stadt Słupsk (Stolp), das fruchtbare Land Żuławy (Weichseldelta): ein Land der Winde, der Vorlaubenhäuser, Klappbrücken, und Flusshäfen. Es mangelt auch nicht an mittelalterlichen Burgen der Ritter des Deutschen Orders: in Malbork (Marienburg), Gniew (Mewe), Bytów (Bütow), Kwidzyń (Marienwerder), Lębork (Lauenburg), Sztum (Sthum) und Człuchów (Schlochau).Es lohnt sich, den Sierakowski-Palast in Waplewo Wielkie (Waplitz) zu besuchen, der heute eine Abteilung des Nationalen Museums in Danzig ist, die unterirdischen Trassen in Prabuty (Riesenburg) zu besichtigen oder mit der Weichseldelta Schmalspurbahn zu fahren.

Das grüne Pommern

Auf dem Gebiet der Woiwodschaft befinden sich zwei Nationalparks, darunter der Słowiński Nationalpark mit den Wanderdünen, wo die größte davon - Łączka (Lontzkedüne) - 42 m hoch ist, und der Nationalpark Bory Tucholskie, wo der Lebensraum der Vögel: Seeadler und Uhu geschützt wird. Außerdem wurden hier neun Landschaftsparks und mehr als ein Dutzend Naturreservate eingerichtet. Mierzeja Helska (Halbinsel Hela) i Wiślana (Frische Nehrung) – das sind wunderschöne Strände, Häfen mit Anlegestellen, Erholungszentren sowie moderne Konferenzzentren. Auf der Halbinsel Hela soll man unbedingt einen Halt in Władysławowo (Großendorf), Chałupy (Ceynowa) oder Jurata machen, oder aber in dem Ort Hela selbst, wo sich eine Robbenstation (Fokarium) und einer der schönsten polnischen Leuchttürme befinden. Durch die Frische Nehrung verläuft die gelbe Bernsteinroute, die mit einer Länge von 52 km von Mikoszewo (Nickelswalde) bis Krynica Morska (Kahlberg) führt.

Veranstaltungen

Neben den zahlreichen Denkmälern erwarten die Pommern-Besucher besondere Ereignisse, wie die Weltmeisterschaft im Bernsteinfischen, die jedes Jahr am Strand in Jantar (Pasewark) stattfindet, das Erdbeerpflückfest, das die Landwirte aus der Umgebung von Złota Góra seit 1971 feiern, und auch Regatten, Festivals und Konzerte. Man findet hier ideale Bedingungen für alle Wassersportarten, Fahrradausflüge, Wandertouren, Reiten, Angeln und Jagen. Sollten Sie aber die Stadt nicht verlassen wollen, so empfehlen wir Ihnen Attraktionen von Danzig.