European Best Destination
  • -2 ºC / 28.4 ºF   
  • Miasto Gdańsk
  • PL / EN / DE / SE / RU

Der Danziger Weihnachtsmarkt gilt als einer der schönsten in Polen. Seine märchenhafte Weihnachtsstimmung verzaubert die Einwohner der Dreistadt sowie Touristen, die an Wintertagen genau hier am liebsten ihre Zeit verbringen. Denn hier ist es schön und lecker! Alles beginnt am 1 December!

A
A
Weihnachten in Danzig
Weihnachten in Danzig
Fot. www.gdansk.pl


Jedes Jahr werden auf dem Jahrmarkt neue Attraktionen geboten. Diesmal wird es ein wunderschönes, zweistöckiges Danziger Karussell, das wir bereits vom Fischmarkt kennen, geben. Nun werden wir sehen, wie es sich auf dem Kohlenmarkt macht. Danziger – Besitzer der Einwohner-Karte – können das Karussell einmalig für einen symbolischen Zloty nutzen. Alle diese Zlotys werden an die Hospizstiftung (Fundacja Hospicyjna) gespendet, die diese für Freizeitaktivitäten verwaister Kinder bereitstellen wird.

Eine weitere Neuerung ist eine gastronomische Zone, d. h. ein Food Court, der im zentralen Teil des Kohlemarktes lokalisiert ist und bis zum 13. Januar geöffnet sein wird. Hier wird es viele Leckereien zu probieren geben! Wir werden Speisen der spanischen (Churros), ungarischen (Baumstriezel und Lángos), elsässischen (Flammkuchen), chinesischen (Piroggen und Hühnersushi), deutschen (Wurst und Glühwein in verschiedenen Geschmacksrichtungen), griechischen (Bougatsa aus Filoteig), belgischen (Waffeln und Pommes Frites), kaschubischen sowie polnischen (Makowiec, Lebkuchen, Piroggen, Pastetchen, Borschtsch, Sauermehlsuppe, Glühweine und Nalewki) Küche probieren. Auch werden wir Tees in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wärmende Schokoladen, Glühbier mit Honig und Ingwer und regionalen Apfelschaumwein mit Rum-Zusatz trinken. Und natürlich einen aromatischen Glühwein, der in Sammler-Keramik- oder Einwegbechern serviert wird, welche speziell für den Jahrmarkt hergestellt werden. In der gastronomischen Zone werden neue Orte zum Verzehr geschaffen – geräumige, überdachte Pavillons, ausgestattet mit Möbeln und Heizstrahlern.

Zum ersten Mal wird der Jahrmarkt auch auf der anderen Seite des Elisabethwalls (Waly Jagiellonskie) vertreten sein, denn Stände mit Kunsthandwerk und Handwerk werden auch im Innenhof des Forum Gdansk aufgestellt.

Elch Lucek kehrt zurück!

Traditionell wird eine Weihnachtspyramide mit beweglichen Figuren der Heiligen Drei Könige, der Heiligen Familie, von Engel und Heiligen das Herz des Jahrmarktes sein. In den historischen Innenräumen des Großen Zeughauses wird der Kunsthandwerker- und Handwerkerjahrmarkt stattfinden. Am lustigsten wird es bestimmt bei Elch Lucek sein, der zu uns mit menschlicher Stimme sprechen, murmeln, summen und trockene Witze erzählen wird. Betreuer des Elches ist das Riesenrad AmberSky.

Die bestmögliche Stimmung zum Küssen wird Unter dem Mistelzweig herschen, am buntesten wird es dagegen beim Weihnachtsbaum junger Danziger (Choinka Mlodych Gdanszczan) zugehen und am märchenhaftesten in einer von zwei Rentieren gezogenen Verzauberten Kutsche. Den echten Winter wiederum werden wir am Eishügel mit Rennrodelbahnen erleben, welchen wir diesmal im Forum Gdansk finden.


Märchenhafte Umzüge und Paraden

Am Samstag, dem 1. Dezember, wird die Elfenparade den Weihnachtsmarkt einweihen. Und von diesem Moment an werden ihn Umzüge und Paraden an allen Wochentagen begleiten. In der ersten Woche werden wir von Elfen unterhalten, welchen sich ab dem 6. Dezember St. Nikolaus anschließen wird. In der zweiten Woche wird die Schneekönigin mit ihrem Gefolge zum Kohlenmarkt kommen und in der dritten der Zug der Weihnachtssänger. Märchenfiguren werden von Schauspielern des Feta-Theaters gespielt werden.

An Samstagen und Sonntagen finden im Großen Zeughaus Kunst-Workshops für Kinder statt, die von Instruktoren des Danziger Kulturarchipels geleitet werden (jeweils von 12.00 bis 17.00 Uhr, auf dem Programm stehen unter anderem die Herstellung von Weihnachtsmännern, Wichteln, Engelchen und Weihnachtsschmuck sowie Gesangsworkshops). Wichtig für die Eltern zu wissen ist, dass die Kinder unter professioneller Betreuung sind und sich auf dem Jahrmarkt amüsieren können.


Im einfarbigen Hintergrund:

ÖFFNUNGSZEITEN

WEIHNACHTSMARKT / Handwerk und Kunsthandwerk - 11.00-20.00 Uhr

FOOD COURT- ZONE / Mo-Do 13.00-20.00 Uhr, Fr-So 11.00-21.00 Uhr


Im einfarbigen Hintergrund:

WEIHNACHTSMARKT / ATTRAKTIONEN

  • HIER IST ES LECKER – gastronomische Zone
  • HIER DREHT ES SICH – das Danziger Karussell
  • HIER LEUCHTET ES – Weihnachtspyramide mit beweglichen Figuren
  • HIER BEFINDET SICH DER ELCH LUCEK – Achtung! Er spricht mit menschlicher Stimme – Lebensraum des Elches
  • HIER IST ES MÄRCHENHAFT – Weihnachtsparaden
  • WO DER THRON IST, DORT ERWARTET MAN IHN wir suchen nach St. Nikolaus – da und dort
  • HIER IST ES LEUCHTEND – verzauberte Kutsche mit Rentieren
  • UND HIER AUCH3D-Weihnachtsbeleuchtung
  • HIER IST STIMMUNG ZUM KÜSSENZufluchtsort unter dem Mistelzweig
  • HIER STIMMEN WIR UNS EINHain mit Kapelle
  • HIER TREFFEN WIR UNS – mit Winterglühwein
  • HIER IST ES WINTERLICHauch wenn es keinen Winter gibt: Eishügel mit Rennrodelbahnen
  • HIER IST ES FARBENFROH Weihnachtsbaum junger Danziger
  • HIER GIBT ES SPASS – Animationszone für Kinder, Kunst-Workshops

Im einfarbigen Hintergrund:

WEIHNACHTSMARKT IN ZAHLEN

 1 Elch Lucek, der mit menschlicher Stimme spricht

 2 Rentiere in der verzauberten Kutsche

 8-Meter hohe Weihnachtspyramide

15 PLN: Preis eines Bechers – Souvenirs vom Weihnachtsmarkt
16 Weihnachtsparaden
25 PLN: Preis zweier Becher
35-Meter lange Rennrodelbahnen am Eishügel

40 Stände in der Food Court-Zone/ Kohlenmarkt

45 Kunststände / Großes Zeughaus der Kunst

60 Stände in der Zone für Kunsthandwerk und Handwerk / Kohlenmarkt, Forum Gdansk

78 Passagiere im Danziger Karussell