Auf der Suche nach Danziger Aussichtspunkten

Haben Sie sich schon mal überlegt, wie die Stadt Danzig aus einer Höhe von über 100 Meter aussieht? Oder mögen Sie vielleicht das Klettern und wollen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive sehen? Eine interessante Möglichkeit für die Aktiven unter Ihnen, die Stadt zu besichtigen, ist das Erklimmen der höchsten Gipfel der Stadt, denn davon gibt es in Danzig besonders viele!

A
A
Bastionen am Mottlau Umfluter (1/11)

Bastiony
Bastiony
Fot. Gdańska Organizacja Turystyczna

Am malerischen Mottlau Umfluter befinden sich Fortifikationen - auf der rechten Seite die Bastion der Heiligen Gertrude mit Kerker, auf der linken Seite die Bastion Żubr (Wisent). Dazwischen befindet sich das Leege Tor aus dem Jahr 1626, das Werk des berühmten Danziger Architekten Jan Strakowski. Bewegen wir uns auf den Straßen entlang des Mottlau Umfluters, sehen wir weitere Überbleibsel der Redouten und Bastionen des neueren Danzigs - Wilk, Wyskok, Miś, Dzik und Królik. Die letzte Redoute der Danziger Wehrbauten ist Żbik. Entlang des Wassergrabens, auf den Deichen und Bastionen, sind Spazierwege und Fahrradwege entstanden, die das Fortifikationsgelände zu einem besonderen Stadtpark mit Erholungsmöglichkeiten machen.


(1/11)