European Best Destination
  • 9 ºC / 48.2 ºF   
  • Miasto Gdańsk
  • PL / EN / DE / SE / RU

Marinierte Seewolffilets in Basilikum und Zitronensauce

A
A

Marinierte Seewolffilets in Basilikum und Zitronensauce
Marinierte Seewolffilets in Basilikum und Zitronensauce
Fot. Ellen Bouckaert

Zutaten:

Marinade:

  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • Geriebene Schale von 1/2 Zitrone, mit siedendem Wasser abgespült, gereinigt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 4 Blätter gewaschenes, gehacktes Basilikum
  • 500 g gewaschene, abgetrocknete Seewolffilets

Ackerbohne mit Maronen-Röhrling:

  • 2 Knoblauchzehen, geschnitten
  • Olivenöl
  • 250 g Maronen-Röhrling
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Ackerbohne

Sauce:

  • Sonnenblumenöl
  • 200 g Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Geriebene Schale und Saft von 1 Zitrone, mit siedendem Wasser abgespült, gereinigt
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 4 Basilikumzweige, gewaschen
  • 30 g Butter

Zubereitung:

Marinade:

Gehackte Knoblauchzehe, Honig, Sojasauce in die Schüssel legen. Geriebene Zitronenschale dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Olivenöl einschütten. Gründlich verrühren. Gehacktes Basilikum dazugeben. Verrühren.

Dorsch:

Fisch in kleinere Stücke schneiden, mit Pfeffer abschmecken. Einen Teil der Marinade in hitzebeständiges Gefäß geben und Dorsch darin panieren. Entsprechend zusammenlegen und mit einem Teil der Marinade übergießen. In den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und 2-3 Minuten backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen, in der Marinade, die im Gefäß übriggeblieben ist, panieren. Erneut in den Backofen schieben und 5 Minuten backen (die Backzeit richtet sich nach der Stärke des Filets). Nach Herausnehmen aus dem Backofen die Marinade mit einem Pinsel sammeln und die Fischoberfläche bestreichen.

Ackerbohne mit Maronen-Röhrling 2 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Ein bisschen Olivenöl in der Pfanne aufwärmen und Maronen-Röhrlinge, ein bisschen Butter, Salz, Pfeffer und Knoblauch einschütten. Golden anbraten. Ackerbohne dazu geben und weiterhin braten. Nach dem Braten die Pfanne vom Feuer nehmen und einige Blätter gehackten Basilikums hinzugeben.

Sauce:

Kokosmilch in eine saubere Pfanne schütten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, geriebene Zitronenschale und -Saft dazu geben. Danach 1 Teelöffel Honig, ein bisschen Sojasauce und einige ganze Basilikumblätter beimengen. Butter dazugeben und auf kleiner Flamme ca. 3-4 Minuten garen, bis die Sauce dick wird.
Wie servieren wir das?

Die Sauce auf einen Teller gießen, Ackerbohnen mit Maronen-Röhrling an der Sauce und ein Stück Dorsch drauf legen. Mit Basilikumblättern garnieren.

Guten Appetit!