Święto Wolności i Solidarności
  • 11.1 ºC  / 51.9 ºF   
  • Gdańsk
  • PL / EN / DE / SE / RU

Wasserspeier

A
A

Wasserspeier
Wasserspeier
Fot. Gdańska Organizacja Turystyczna

Mehr oder weniger Angst einflößende Kreaturen aus Stein. Die Namen auch nicht übel: Wasserspeier oder Gargoyle (von „gurgeln“) ... na ja. Das sind die Abschlüsse der Ablaufrinnen und Fallrohre, meistens in Formen, die bereits in der Antike bekannt und im Mittelalter nach Europa gebracht wurden. In Danzig sind die Wasserspeier in der Altstadt und im Zentrum zu Hunderten zu finden. Sie wurden ungewöhnlich platziert: aufgesetzt auf einer Rinne aus Stein und auf Treppenaufgängen statt unterm Dach. Sie sind ein charakteristisches Element der Danziger Architektur. Die Mäuler der Löwen, Drachen und Seeungeheuer aus Stein, die heute nur noch selten Regenwasser spucken, weil sie nach dem Bau der Regenwasserkanalisation ihre Funktion verloren haben. Sie zieren die Straßen von Danzig und vor allem die Mariacka-Straße, wo sie am zahlreichsten vorhanden sind, weil hier fast alle Häuser über einen Treppenaufgang verfügen.

Mariacka-Strasse

Mariacka-Strasse
Mariacka-Strasse
Fot. www.gdansk.pl

Eine ruhige Straße, die seit Jahrhunderten Künstler anzieht und mit ihrem romantischen Charme verzaubert. Die Seitengasse, die von der Marienkirche bis zur Langen Brücke führt, und durch das mittelalterliche Frauentor abgeschlossen wird, ist ein hervorragendes Beispiel der damaligen Danziger Bebauung mit charakteristischen Treppenaufgängen zu schmalen und reich verzierten Häusern, die damals wohlhabenden Kaufleuten und Handwerkern gehörten. Die Treppenaufgänge - mit Skulpturen verzierte Veranden zwischen der Straße und den Hauseingängen. Bei gutem Wetter - Orte des gesellschaftlichen Lebens und Spielplätze für Kinder. Diese Straße erinnert an den Reichtum und die Pracht der Stadt im Goldenen Zeitalter. Dies ist auch ein Zeugnis für den guten Geschmack und die Liebe der damaligen Danziger zur Kunst. Die Mariacka-Straße wurde oft als Filmkulisse gewählt. Heute überwiegen hier Juweliergeschäfte und Galerien mit einzigartigem Schmuck aus Bernstein, hier spielen Straßenmusiker, die Touristen schießen zahlreiche Bilder und ... hier küssen sich die Verliebten!